The Little Grey Sheep – ein neues Lieblingsgarn.

Vielleicht habt Ihr auf Instagram oder Ravelry schon Blozzom entdeckt. Eine Mütze passende und Handschuhe, gestrickt mit der superweichen Wolle von The Little Grey Sheep. Erstanden habe ich das Garn auf dem Wollfest Hamburg im letzten Jahr. Eine echte Entdeckung. Ich kann euch versichern: Die Stein Fine Wool zu verstricken ist ein wahrer Genuss. Grund genug für ein bisschen Recherche über die Wolle, die von einer ganz speziellen Herde Schafe aus England kommt.

Emma Boyles ist die Besitzerin der Well Manor Farm in Hampshire. Sie kaufte das Anwesen mit ihrem Mann im Jahr 2004. Damit kam die Verpflichtung zur Landschaftspflege. Eine kleine Herde kleiner, grauer Gotland Schafe wurde gekauft. Da Stricken, Weben und Spinnen in Emmas Familie Tradition hat, dauerte es nicht lange, bis sie beschloss, die Wolle ihrer Schafe für eigene Zwecke zu verarbeiten.

Emma Boyles und Team

Heute gibt es zwei Herden mit insgesamt 400 Mutterschafen, genauer gesagt 200 Gotlandschafe und 200 Stein Fine Schafe. Nie gehört? Ich vorher auch nicht. Es handelt sich um eine eigene Zucht, mehr dazu erfahrt Ihr gleich von Emma selbst.

Emma legt bei der Haltung der Schafe und Produktion des Garns sehr viel Wert auf jeden Schritt im Prozess. Eine zentrale Rolle spielt dabei Susie, die Schäferin auf der Well Manor Farm. Sie verfügt über langjährige Erfahrung und kümmert sich seit 2006 um die Herde. Susie schert die Schafe selbst.

The Little Grey Sheep

Susie, die Schäferin der Well Manor Farm.

Für die Weiterverarbeitung geht das Vlies auf Reisen. Emma bevorzugt Produzenten und Handwerker, die sich der britischen Textiltradition verpflichtet fühlen. Das ist ihr Markenzeichen. Der nächste, wichtige Schritt, nach dem Scheren ist das Waschen der Wolle. Dazu reist die Wolle der Little Grey Sheep nach Yorkshire zu einer der beiden letzten verbleibenden Wollwäschereien in Großbritannien.

Einmal gereinigt wird die Wolle nach Devon zur Spinnerei von John Arbon geschickt. Emmas Wahl fiel auf John Arbon, weil er ein Perfektionist sei und das Bestmögliche aus ihrer Faser herausholen könne. Bei John Arbon Textiles wird die Wolle gesponnen und verzwirnt. Zurück in Hampshire bekommt das Garn den letzten Schliff: Emma färbt es selbst von Hand.

1. Emma, die super softe Stein Fine WOlle hat mich begeistert: Was genau steckt dahinter?

Unsere Gotlandschafe wurden zunächst mit Shetland Schafen gekreuzt. Ergebnis war eine Wolle mit einem feineren Mikronwert und mehr Glanz. Im nächsten Step kreuzten wir mit Merinos, deren Wolle einen Mikronwert unter 19 hat, um ein noch weicheres Vlies zu bekommen. Den Name Stein Fine Wool haben wir uns schützen lassen. Heute haben wir eine wunderbare, geschlossene Herde mit glänzenden, sehr feinen Wollschafen.

2. Auf Eurer Website habe ich gelesen, dass Susie Eure Schafe im Winter schert. Ist das nicht eher ungewöhnlich?

Ja, wir scheren die Herde zwischen Weihnachten und Neujahr. Das ist genau der Moment, wenn das Fell die besten Wärmeeigenschaften hat und voll wunderbarerem Wollwachs ist. Das Fell gesund und glänzend. Es stimmt, normalerweise werden die Schafe im Sommer geschoren. Allerdings wächst bereits dann bereits das neue Fell, das bedeutet, dass an das alte Fell wird kein Wollwachs mehr abgeben wird. Dadurch wird die Faser brüchig. Keine Angst, wenn wir die Schafe geschoren haben, müssen sie nicht frieren. Wir machen es ihnen im Stall gemütlich. Dort bleiben die Schafe dann bis April. Nachdem die Lämmer geboren sind, kommen sie wieder auf die Weiden.

The little grey sheep

Eingekuschelt im Stall: Die „Little Grey Sheep“.

3. Bei The Little Grey Sheep GIBT Es viele tolle Farben, ich finde Du triffst immer genau den Ton. Erzählst Du mir etwas über deinen Färbeprozess?

Das Färben habe ich selbst beigebracht. Ich liebe es, ich komme mir vor wie ein kleines Mädchen in einem Süßwarenladen. Meine Mutter meinte immer, dass ich Kunst studieren soll, aber ich habe mich für Elektronik entschieden. Heute, 30 Jahre später, stelle ich fest: Sie hatte recht. So ist das, Mütter haben immer recht! Ich mag es mit verschiedenen Färbemethoden zu experimentieren, vom Bemalen bis Tauchfärben. Bei The Little Grey Sheep sind wir bestrebt, alles zu perfektionieren. Egal ob es sich um Lammzucht, Wollqualität, unsere Etiketten oder unsere Farbpalette handelt. Das ist unsere Mission.

Stein Fine Sock

Stein Fine Sock.

Danke, Emma, für das Interview, die vielen Information und die Fotos Zu The Little Grey sheep.

Neben der bereits erwähnten Stein Fine Wool, mit der ich meine Blozzom Mütze und Handschuhe gestrickt habe, gibt es bei The Little Grey Sheep noch das glänzende Gotlandgarn in unterschiedlichen Stärken.

Außerdem gibt es ein neues Garn „Hampshire“, das auch eine interessante Entstehungsgeschichte hat. Da Gotland und Stein Fine Wool lange Fasern haben, werden sie als gekämmte Fasern gesponnen. Wolle unter einer Faserlänge von 50 mm wurden auf Well Manor bisher nicht zum Spinnen gebracht wurde. Es blieb Material übrig, das gesammelt wurde. Schäferin Susie schert außerdem auch die Herden von kleineren Höfen in der Umgebung. Der Ertrag ist oft nicht sehr groß. Daher lohnt es sich für die Farmer nicht, das Vlies in die Spinnerei zu bringen. Die Farmer begannen, die Wolle nach Well Manor zur bringen, zum Verkauf für Handspinner. Das Team von The Little Grey Sheep hatte irgendwann die Idee, aus all dieser Wolle ein traditionelles, ungekämmtes Streichgarn zu spinnen. Entstanden ist die Qualität Hampshire, die es ebenfalls in verschieden Stärken gibt. Nachhaltig, denn aus Vliesen, die normalerweise weggeworfen werden, wird ein charaktervolles Garn gesponnen.

Hier noch der Link zu The Little Grey Sheep, wenn Ihr nachsehen wollt, was es dort alles gibt. Die Wolle wird in erster Linie direkt vertrieben. Probiert sie auch und lasst mich wissen, wie sie Euch gefallen hat.

Blozzom

Blozzom Beanie – im Fairisle Stil – Anleitung auf Deutsch erhältlich.

Blozzom Mütze und fingerlose Handschuhe haben leicht zu merkendes Farbmuster. Das Bündchen ist mit einem italienischen Maschenanschlag ohne Hilfsfaden gestrickt. Eine links gestrickte Masche im Farbmuster sorgt für ein Körnchen Struktur. Die Anleitungen findet Ihr zum Download auf Ravelry.

The Little Grey Sheep Wool

Blozzom: Fingerlose Handschuhe mit umklappbarem Bund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.